Gemba

Gemba

QualitätsmanagementQualitätsmanagement bezeichnet die Gesamtheit der sozialen und technischen Maßnahmen, die zum Zweck der Absicherung einer Mindestqualität von Ergebnissen betrieblicher Leistungsprozesse angewendet werden (z. B. Qualitätskontrolle, Endkontrolle).ProzessmanagementUnter Prozessmanagement versteht man alle Aktivitäten, um die modellbasierten automatisierten Geschäftsprozesse (samt manuellen Aktivitäten) eines Unternehmens (und unternehmensübergreifend) stets optimal ablaufen lassen zu können.

GembaGemba bedeutet im Japanischen „Ort des Geschehens“. Im Wirtschaftsleben steht Gemba für die Definition des Arbeitsplatzes an sich, also dem Ort, an dem die wertschöpfenden Prozesse stattfinden und Probleme auftreten können. Im Lean Manufacturing ist die Idee von Gemba, dass alle Probleme direkt beobachtbar sind, und die besten Optimierungsansätze somit direkt vor Ort – der Gemba – entwickelt werden können. bedeutet im Japanischen „Ort des Geschehens“. Im Wirtschaftsleben steht GembaGemba bedeutet im Japanischen „Ort des Geschehens“. Im Wirtschaftsleben steht Gemba für die Definition des Arbeitsplatzes an sich, also dem Ort, an dem die wertschöpfenden Prozesse stattfinden und Probleme auftreten können. Im Lean Manufacturing ist die Idee von Gemba, dass alle Probleme direkt beobachtbar sind, und die besten Optimierungsansätze somit direkt vor Ort – der Gemba – entwickelt werden können. für die Definition des Arbeitsplatzes an sich, also dem Ort, an dem die wertschöpfenden ProzesseAllgemein wird unter einem Prozess eine Reihe von Aktivitäten verstanden, die aus definierten Eingaben (Inputs) definierte Ergebnisse (Outputs) erzeugen. Als Input benötigt ein Prozess Einsatzfaktoren, wie beispielsweise Arbeitsleistung, Betriebsmittel, Energie, Werkstoffe und Informationen. Als Output enstehen Lösungen, Produkte und Dienstleistungen. stattfinden und Probleme auftreten können. Im Lean Manufacturing ist die Idee von GembaGemba bedeutet im Japanischen „Ort des Geschehens“. Im Wirtschaftsleben steht Gemba für die Definition des Arbeitsplatzes an sich, also dem Ort, an dem die wertschöpfenden Prozesse stattfinden und Probleme auftreten können. Im Lean Manufacturing ist die Idee von Gemba, dass alle Probleme direkt beobachtbar sind, und die besten Optimierungsansätze somit direkt vor Ort – der Gemba – entwickelt werden können., dass alle Probleme direkt beobachtbar sind, und die besten Optimierungsansätze somit direkt vor Ort – der GembaGemba bedeutet im Japanischen „Ort des Geschehens“. Im Wirtschaftsleben steht Gemba für die Definition des Arbeitsplatzes an sich, also dem Ort, an dem die wertschöpfenden Prozesse stattfinden und Probleme auftreten können. Im Lean Manufacturing ist die Idee von Gemba, dass alle Probleme direkt beobachtbar sind, und die besten Optimierungsansätze somit direkt vor Ort – der Gemba – entwickelt werden können. – entwickelt werden können.

Relevante semantic::apps®

issue app icon-nopadding.svg

issue app: Issues (Themen) nachverfolgen
Issues (Themen) sind ein zentrales Element um Arbeitspakete, Anfragen oder Fehlermeldungen zu identifizieren und priorisieren. Sammeln sie während des gesamten Lebenszyklus anfallenden Informationen und verknüpfen diese mit zugehörigen Projekten, Personen, Organisationen, Prozessen, Produkten/Services oder Gebäuden/Räumen. Nutzen Sie umfangreiche Auswertungen und Filter, um einen Überblick über relevante Issues zu behalten.

location app icon-nopadding.svg

location app: Standorte, Gebäudekomplexe, Gebäude und Räume verwalten
Mit der location app verwalten Sie vom Standort bis zum Raumbereich alle relevanten Geo-Objekte. Als Ausgangspunkt für alle ortsbezogenen Informationen ist die location app ein fundamentaler Baustein für Facility-Management-, IT Service Management- oder Inventariesierungs-Lösungen.

Alle Glossar-Begriffe anzeigen