DIN EN ISO 19011

DIN EN ISO 19011

QualitätsmanagementQualitätsmanagement bezeichnet die Gesamtheit der sozialen und technischen Maßnahmen, die zum Zweck der Absicherung einer Mindestqualität von Ergebnissen betrieblicher Leistungsprozesse angewendet werden (z. B. Qualitätskontrolle, Endkontrolle).

Die NormNormen geben für abgegrenzte Situationen einzuhaltende Verfahren oder Rahmen vor, mit dem Ziel, einheitliche Eigenschaften sicherzustellen. Das soll dazu dienen, unabhängig voneinander entstehende (technische) Produkte miteinander verträglich zu gestalten, oder bestimmte Verfahren allgemein verständlich zu halten. DIN EN ISO 19011Die Norm DIN EN ISO 19011 gibt eine Anleitung zur Umsetzung von Auditprinzipien, zum Management von Auditprogrammen und zur Durchführung von Audits für Qualität- und Umweltmanagementsysteme. Ferner gibt sie eine Anleitung zur Qualifikation von Auditoren. Sie ist anwendbar für interne und externe Audits. gibt eine Anleitung zur Umsetzung von Auditprinzipien, zum Management von Auditprogrammen und zur Durchführung von AuditsEin Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Ein solches Untersuchungsverfahren erfolgt häufig im Rahmen eines Qualitätsmanagements. Das Audit stellt die Basis der Überwachung und kontinuierlichen Verbesserung von Managementsystemen dar. für Qualität- und Umweltmanagementsysteme. Ferner gibt sie eine Anleitung zur Qualifikation von AuditorenEin Auditor ist eine Person, die ein Audit durchführt und dabei durch befragen, zuhören und sichten relevanter Dokumente und Nachweise die Einhaltung von Vorgaben überprüft.. Sie ist anwendbar für interne und externe AuditsEin Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Ein solches Untersuchungsverfahren erfolgt häufig im Rahmen eines Qualitätsmanagements. Das Audit stellt die Basis der Überwachung und kontinuierlichen Verbesserung von Managementsystemen dar..

Relevante semantic::apps®

issue app icon-nopadding.svg

issue app: Issues (Themen) nachverfolgen
Issues (Themen) sind ein zentrales Element um Arbeitspakete, Anfragen oder Fehlermeldungen zu identifizieren und priorisieren. Sammeln sie während des gesamten Lebenszyklus anfallenden Informationen und verknüpfen diese mit zugehörigen Projekten, Personen, Organisationen, Prozessen, Produkten/Services oder Gebäuden/Räumen. Nutzen Sie umfangreiche Auswertungen und Filter, um einen Überblick über relevante Issues zu behalten.

process app icon-nopadding.svg

process app: ProzesseAllgemein wird unter einem Prozess eine Reihe von Aktivitäten verstanden, die aus definierten Eingaben (Inputs) definierte Ergebnisse (Outputs) erzeugen. Als Input benötigt ein Prozess Einsatzfaktoren, wie beispielsweise Arbeitsleistung, Betriebsmittel, Energie, Werkstoffe und Informationen. Als Output enstehen Lösungen, Produkte und Dienstleistungen. definieren und automatisch visualisieren lassen
Die process app bietet Ihnen die Möglichkeit, ProzesseAllgemein wird unter einem Prozess eine Reihe von Aktivitäten verstanden, die aus definierten Eingaben (Inputs) definierte Ergebnisse (Outputs) erzeugen. Als Input benötigt ein Prozess Einsatzfaktoren, wie beispielsweise Arbeitsleistung, Betriebsmittel, Energie, Werkstoffe und Informationen. Als Output enstehen Lösungen, Produkte und Dienstleistungen. und Prozess-SchritteEin Prozess-Schritt ist ein (Teil) Prozess, der (im Sinne der angestrebten Detaillierung) nicht weiter unterteilt wird. Der Begriff Prozess-Schritt wird zuweilen synonym zu Aktivität verwendet, oft aber weiter gefasst. So kann ein Prozess-Schritt durch eine Prosa-Beschreibung weiter erläutert werden. Kriterien für den Zuschnitt eines Prozess-Schritts können sein: Bearbeitung durch eine Person, Organisationseinheit oder ein unterstützendes System, logische Abgeschlossenheit, Zusammengehörigkeit bzw. Abhängigkeit von Arbeitsergebnissen. zu definieren und automatisch visualisieren zu lassen. Legen Sie Verantwortlichkeiten (RASCIDie RACI-Methode unterstützt die Definition von Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten. Dabei bedeutet: Responsible (R) - Ist für die Durchführung der Aktivität zuständig, Accountable (A) - Ist verantwortlich im Sinne von "genehmigen", Consulted (C) - Muss beteiligt werden, liefert Input, Informed (I) - Ist über den Fortschritt zu informieren.) fest, formulieren Sie Beziehungen zu mitgeltenden Unterlagen oder verlinken Formulare zur Erfassung von Informationen. Automatisch erstellte Prozesslandkarten und vielfältige Auswertungsmöglichkeiten bilden die Basis für interaktive, integrierte Managementsysteme.

requirement app icon-nopadding.svg

requirementErfordernis oder Erwartung, welche üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist. app: AnforderungenErfordernis oder Erwartung, welche üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist. spezifizieren, AuditsEin Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Ein solches Untersuchungsverfahren erfolgt häufig im Rahmen eines Qualitätsmanagements. Das Audit stellt die Basis der Überwachung und kontinuierlichen Verbesserung von Managementsystemen dar. planen, Maßnahmen ableiten und nachverfolgen
Mit der requirementErfordernis oder Erwartung, welche üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist. app spezifizieren Sie AnforderungenErfordernis oder Erwartung, welche üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist., planen AuditsEin Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Ein solches Untersuchungsverfahren erfolgt häufig im Rahmen eines Qualitätsmanagements. Das Audit stellt die Basis der Überwachung und kontinuierlichen Verbesserung von Managementsystemen dar., halten AuditEin Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Ein solches Untersuchungsverfahren erfolgt häufig im Rahmen eines Qualitätsmanagements. Das Audit stellt die Basis der Überwachung und kontinuierlichen Verbesserung von Managementsystemen dar.-Ergebnisse fest und leiten erforderliche Maßnahmen ein. Die requirementErfordernis oder Erwartung, welche üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist. app unterstützt Sie als integraler Bestandteil eines Managementsystems bei der Durchführung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. AnforderungenErfordernis oder Erwartung, welche üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist. können dabei rechtlichen, normativen oder organisationsinternen Ursprungs sein.

Alle Glossar-Begriffe anzeigen