Aufzeichnung

Aufzeichnung

QualitätsmanagementQualitätsmanagement bezeichnet die Gesamtheit der sozialen und technischen Maßnahmen, die zum Zweck der Absicherung einer Mindestqualität von Ergebnissen betrieblicher Leistungsprozesse angewendet werden (z. B. Qualitätskontrolle, Endkontrolle).ProzessmanagementUnter Prozessmanagement versteht man alle Aktivitäten, um die modellbasierten automatisierten Geschäftsprozesse (samt manuellen Aktivitäten) eines Unternehmens (und unternehmensübergreifend) stets optimal ablaufen lassen zu können.

Dokument, das erreichte Ergebnisse angibt oder Nachweise für ausgeführte Tätigkeiten bereitstellt. Durch die ISO 9001 werden bestimmte AufzeichnungenDokument, das erreichte Ergebnisse angibt oder Nachweise für ausgeführte Tätigkeiten bereitstellt. Durch die ISO 9001 werden bestimmte Aufzeichnungen explizit gefordert. Diese sind dementsprechend zu lenken. Aufzeichnungen müssen zu definierten Prozessen geführt werden, welche die Produktqualität und die Kundenzufriedenheit gewährleisten. explizit gefordert. Diese sind dementsprechend zu lenken. AufzeichnungenDokument, das erreichte Ergebnisse angibt oder Nachweise für ausgeführte Tätigkeiten bereitstellt. Durch die ISO 9001 werden bestimmte Aufzeichnungen explizit gefordert. Diese sind dementsprechend zu lenken. Aufzeichnungen müssen zu definierten Prozessen geführt werden, welche die Produktqualität und die Kundenzufriedenheit gewährleisten. müssen zu definierten Prozessen geführt werden, welche die Produktqualität und die Kundenzufriedenheit gewährleisten.

Relevante semantic::apps®

semantic::apps sind modulare Unternehmsanwendungen für Zusammenarbeit und Dokumentation auf Basis der Enterprise Class MediaWikiMediaWiki ist eine frei verfügbare Wiki-Software. Sie wurde ursprünglich für die freie Enzyklopädie Wikipedia entwickelt. Viele Organisationen nutzen MediaWiki als verlässliche Plattform für Dokumentation und Zusammenarbeit. Distribution semantic::core. semantic::apps machen durch den Einsatz semantischer Technologien den Rohstoff Wissen produktiv, indem sie Informationen intelligent verknüpfen und Abläufe automatisieren.

document app icon-nopadding.svg

document app: Strukturierte Dokumentation im WikiEin Wiki (hawaiisch für „schnell“) ist eine Website, deren Inhalte von den Besuchern nicht nur gelesen, sondern auch sehr einfach direkt im Webbrowser geändert werden können (Web-2.0-Anwendung). Das Ziel ist häufig, Erfahrung und Wissen gemeinschaftlich zu sammeln und in für die Zielgruppe verständlicher Form zu dokumentieren. mit Vorlagen und Dokumenten
Ob technische Dokumentation, Organisationshandbuch oder vergleichbare strukturierte Dokumentation: mit der document app definieren Sie beliebige Dokumentenvorlagen, die sich einfach per Knopfdruck auf Projekte, Produkte, Gebäude uvm. anwenden lassen. Die document app sorgt dank automatischer Versionsaufzeichnung und eines Freigabeworkflows für deutlich reduzierten Aufwand bei der gemeinsamen Erstellung von Texten. Dank umfangreicher Filtermöglichkeiten behalten Sie selbst bei großen Textbeständen den Überblick.

issue app icon-nopadding.svg

issue app: Issues (Themen) nachverfolgen
Issues (Themen) sind ein zentrales Element um Arbeitspakete, Anfragen oder Fehlermeldungen zu identifizieren und priorisieren. Sammeln sie während des gesamten Lebenszyklus anfallenden Informationen und verknüpfen diese mit zugehörigen Projekten, Personen, Organisationen, Prozessen, Produkten/Services oder Gebäuden/Räumen. Nutzen Sie umfangreiche Auswertungen und Filter, um einen Überblick über relevante Issues zu behalten.

process app icon-nopadding.svg

process app: ProzesseAllgemein wird unter einem Prozess eine Reihe von Aktivitäten verstanden, die aus definierten Eingaben (Inputs) definierte Ergebnisse (Outputs) erzeugen. Als Input benötigt ein Prozess Einsatzfaktoren, wie beispielsweise Arbeitsleistung, Betriebsmittel, Energie, Werkstoffe und Informationen. Als Output enstehen Lösungen, Produkte und Dienstleistungen. definieren und automatisch visualisieren lassen
Die process app bietet Ihnen die Möglichkeit, ProzesseAllgemein wird unter einem Prozess eine Reihe von Aktivitäten verstanden, die aus definierten Eingaben (Inputs) definierte Ergebnisse (Outputs) erzeugen. Als Input benötigt ein Prozess Einsatzfaktoren, wie beispielsweise Arbeitsleistung, Betriebsmittel, Energie, Werkstoffe und Informationen. Als Output enstehen Lösungen, Produkte und Dienstleistungen. und Prozess-SchritteEin Prozess-Schritt ist ein (Teil) Prozess, der (im Sinne der angestrebten Detaillierung) nicht weiter unterteilt wird. Der Begriff Prozess-Schritt wird zuweilen synonym zu Aktivität verwendet, oft aber weiter gefasst. So kann ein Prozess-Schritt durch eine Prosa-Beschreibung weiter erläutert werden. Kriterien für den Zuschnitt eines Prozess-Schritts können sein: Bearbeitung durch eine Person, Organisationseinheit oder ein unterstützendes System, logische Abgeschlossenheit, Zusammengehörigkeit bzw. Abhängigkeit von Arbeitsergebnissen. zu definieren und automatisch visualisieren zu lassen. Legen Sie Verantwortlichkeiten (RASCIDie RACI-Methode unterstützt die Definition von Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten. Dabei bedeutet: Responsible (R) - Ist für die Durchführung der Aktivität zuständig, Accountable (A) - Ist verantwortlich im Sinne von "genehmigen", Consulted (C) - Muss beteiligt werden, liefert Input, Informed (I) - Ist über den Fortschritt zu informieren.) fest, formulieren Sie Beziehungen zu mitgeltenden Unterlagen oder verlinken Formulare zur Erfassung von Informationen. Automatisch erstellte Prozesslandkarten und vielfältige Auswertungsmöglichkeiten bilden die Basis für interaktive, integrierte Managementsysteme.

Alle Glossar-Begriffe anzeigen