Auditplan

Auditplan

QualitätsmanagementQualitätsmanagement bezeichnet die Gesamtheit der sozialen und technischen Maßnahmen, die zum Zweck der Absicherung einer Mindestqualität von Ergebnissen betrieblicher Leistungsprozesse angewendet werden (z. B. Qualitätskontrolle, Endkontrolle).

Mit dem AuditplanMit dem Auditplan werden die einzelnen Auditthemen eines Audits mit den zu auditierenden Einheiten und Personen geplant. Dabei sind relevante normative sowie gesetzliche Forderungen sowie alle vom Qualitätsmanagementsystem betroffenen Prozesse und Funktionen zu berücksichtigen. werden die einzelnen Auditthemen eines AuditsEin Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Ein solches Untersuchungsverfahren erfolgt häufig im Rahmen eines Qualitätsmanagements. Das Audit stellt die Basis der Überwachung und kontinuierlichen Verbesserung von Managementsystemen dar. mit den zu auditierenden Einheiten und Personen geplant. Dabei sind relevante normative sowie gesetzliche Forderungen sowie alle vom Qualitätsmanagementsystem betroffenen ProzesseAllgemein wird unter einem Prozess eine Reihe von Aktivitäten verstanden, die aus definierten Eingaben (Inputs) definierte Ergebnisse (Outputs) erzeugen. Als Input benötigt ein Prozess Einsatzfaktoren, wie beispielsweise Arbeitsleistung, Betriebsmittel, Energie, Werkstoffe und Informationen. Als Output enstehen Lösungen, Produkte und Dienstleistungen. und Funktionen zu berücksichtigen.

Relevante semantic::apps®

issue app icon-nopadding.svg

issue app: Issues (Themen) nachverfolgen
Issues (Themen) sind ein zentrales Element um Arbeitspakete, Anfragen oder Fehlermeldungen zu identifizieren und priorisieren. Sammeln sie während des gesamten Lebenszyklus anfallenden Informationen und verknüpfen diese mit zugehörigen Projekten, Personen, Organisationen, Prozessen, Produkten/Services oder Gebäuden/Räumen. Nutzen Sie umfangreiche Auswertungen und Filter, um einen Überblick über relevante Issues zu behalten.

meeting app icon-nopadding.svg

meeting app: Besprechungen planen, protokollieren und nachverfolgen
Mit der meeting app planen Sie Besprechungen, bereiten die Agenda vor, und protokollieren die Ergebnisse. Verknüpfen Sie Agenda-Punkte mit Issues (Themen) der issue app und halten Sie gefasste Beschlüsse fest. Die meeting app sorgt so für eine medienbruchfreie Transparenz, von der Planung bis zur Nachverfolgung.

process app icon-nopadding.svg

process app: ProzesseAllgemein wird unter einem Prozess eine Reihe von Aktivitäten verstanden, die aus definierten Eingaben (Inputs) definierte Ergebnisse (Outputs) erzeugen. Als Input benötigt ein Prozess Einsatzfaktoren, wie beispielsweise Arbeitsleistung, Betriebsmittel, Energie, Werkstoffe und Informationen. Als Output enstehen Lösungen, Produkte und Dienstleistungen. definieren und automatisch visualisieren lassen
Die process app bietet Ihnen die Möglichkeit, ProzesseAllgemein wird unter einem Prozess eine Reihe von Aktivitäten verstanden, die aus definierten Eingaben (Inputs) definierte Ergebnisse (Outputs) erzeugen. Als Input benötigt ein Prozess Einsatzfaktoren, wie beispielsweise Arbeitsleistung, Betriebsmittel, Energie, Werkstoffe und Informationen. Als Output enstehen Lösungen, Produkte und Dienstleistungen. und Prozess-SchritteEin Prozess-Schritt ist ein (Teil) Prozess, der (im Sinne der angestrebten Detaillierung) nicht weiter unterteilt wird. Der Begriff Prozess-Schritt wird zuweilen synonym zu Aktivität verwendet, oft aber weiter gefasst. So kann ein Prozess-Schritt durch eine Prosa-Beschreibung weiter erläutert werden. Kriterien für den Zuschnitt eines Prozess-Schritts können sein: Bearbeitung durch eine Person, Organisationseinheit oder ein unterstützendes System, logische Abgeschlossenheit, Zusammengehörigkeit bzw. Abhängigkeit von Arbeitsergebnissen. zu definieren und automatisch visualisieren zu lassen. Legen Sie Verantwortlichkeiten (RASCIDie RACI-Methode unterstützt die Definition von Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten. Dabei bedeutet: Responsible (R) - Ist für die Durchführung der Aktivität zuständig, Accountable (A) - Ist verantwortlich im Sinne von "genehmigen", Consulted (C) - Muss beteiligt werden, liefert Input, Informed (I) - Ist über den Fortschritt zu informieren.) fest, formulieren Sie Beziehungen zu mitgeltenden Unterlagen oder verlinken Formulare zur Erfassung von Informationen. Automatisch erstellte Prozesslandkarten und vielfältige Auswertungsmöglichkeiten bilden die Basis für interaktive, integrierte Managementsysteme.

project app icon-nopadding.png

project app: Projekte agil oder klassisch managen
Mit der project App haben Sie den gesamten Lebenszyklus ihrer agilen oder klassisch abgewickelter Projekte fest im Griff. Planen Sie EpicsEin Epic umfasst im Sinne von Scrum umfangreiche Arbeiten. Im Grunde ist es eine große User Story, die in kleinere Stories aufgeteilt werden kann. Ein Epic kann projektübergreifend sein. Im Gegensatz zu Sprints, ist eine Änderung im Spielraum eines Epics ein natürlicher Aspekt von agiler Entwicklung. Epics werden fast immer über mehrere Sprints geliefert., Stories und TasksFestlegung und Zuordnung von Verantwortlichkeit für bestimmte Tätigkeiten oder Ergebnisse. (PhasenEine Phase ist die zeitlich, begrifflich, technisch und/oder organisatorisch begründete Zusammenfassung von Tätigkeiten in einem Projekt. Eine Phase bildet durch Gruppierung von Aktivitäten eine Planungs- und Kontrolleinheit., Arbeitspakete, AufgabenFestlegung und Zuordnung von Verantwortlichkeit für bestimmte Tätigkeiten oder Ergebnisse.) mit dem gesamten Team in einer gemeinsamen Plattform. Die project App integriert sich mit einer Vielzahl anderer semantic::apps®, beispielsweise "Deliverables" (produkt / service App) oder Rollenbesetzung (role / contact App).

subject-area app icon-nopadding.svg

subject area app: Normative Vorgaben, gesetzliche Verpflichtungen oder Richtlinien verwalten
Mit der subject area App behalten Sie den Überblick über normative Vorgaben, gesetzliche Verpflichtungen oder Richtlinien. In Verbindung mit der requirementErfordernis oder Erwartung, welche üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist. App lassen sich AnforderungenErfordernis oder Erwartung, welche üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist. und AuditsEin Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Ein solches Untersuchungsverfahren erfolgt häufig im Rahmen eines Qualitätsmanagements. Das Audit stellt die Basis der Überwachung und kontinuierlichen Verbesserung von Managementsystemen dar. Themengebieten zuordnen und Zertifizierungen und Überprüfungen optimal vorbereiten.

Alle Glossar-Begriffe anzeigen